Frikadelle mit Ratatouille

Ein französisches Gericht, das jeder gerne isst. Dieses traditionelle Ratatouille ist ein Fest auf dem Teller. Bon appétit!

2 Personen, 25 Minuten, Hauptspeise

Zutaten

- 2 EL Olivenöl
- 1 gehackte Zwiebel
- 2 fein gehackte Knoblauchzehen
- ½ Aubergine
- ½ Zucchini
- 2 Strauchtomaten
- 2 EL Olivenöl
- 400 g Kartoffelecken mit Rosmarin (tiefgefroren)
- 1 EL Olivenöl
- 2 ProLaTerre Frikadellen
- 1 TL getrocknete Kräuter der Provence
- Salz und Pfeffer

Zubereitung

In einer Sautépfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. 1 gehackte Zwiebel und 2 fein gehackte Knoblauchzehen 1 Min. lang anschwitzen. ½ Aubergine in Würfeln und ½ Zucchini in halben Scheiben zugeben und 3 Min. mitbraten. 2 Strauchtomaten in Stücken zugeben und weitere 2 Min. braten. Das Gemüse bei geringer Hitze zugedeckt 10 Min. schmoren, bis es gar ist. In der Zwischenzeit in einer Bratpfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. 400 g Kartoffelecken mit Rosmarin (tiefgefroren) 10 Min. braten, bis sie goldbraun und gar sind. In einer kleinen Bratpfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. 2 Frikadellen 6 Min. lang braten und dabei regelmäßig wenden. Das Ratatouille mit 1 TL getrockneten Kräutern der Provence sowie Salz und Pfeffer würzen. Das Ratatouille auf 2 Tellern verteilen. Jeweils eine Frikadelle dazugeben. Mit den Kartoffelecken servieren.

Tipp: Für noch mehr mediterranen Geschmack schwarze Oliven mit dem Ratatouille mitschmoren.