Tofu-Enchiladas mit Paprika

Es gibt zwei Möglichkeiten, nach Mexiko zu kommen: 11 Stunden fliegen oder 40 Minuten in der Küche stehen. Diese Enchiladas wecken den Mexikaner in Ihnen: yihaaa!

2 Personen, 20 Minuten (+ 20 Minuten im Backofen), Hauptspeise

Zutaten

- 1 EL Öl
- 1 Packung Tofu-Wokwürfel spicy (180 g)
- 1 gelber Paprika
- 1 Dose abgetropfte Kidneybohnen (400 g)
- 1 Dose gewürfelte Tomaten (400 g)
- 4 - 6 Tortilla-Wraps
- 1 Becher Crème fraîche (125 g)
- 50 g geriebener mittelalter Käse

Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen. In einer Bratpfanne 1 EL Öl erhitzen. 1 Packung Tofu-Wokwürfel spicy (180 g) 2 Min. braten. 1 gelben Paprika in Würfeln zugeben und weitere 2 Min. braten. 1 Dose abgetropfte Kidneybohnen (400 g) und 1 Dose gewürfelte Tomaten (400 g) zugeben. 4 - 5 Min. köcheln, bis eine dicke Sauce entsteht. In der Zwischenzeit 4 - 6 Tortilla-Wraps erwärmen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Wraps verteilen. Die Wraps wickeln und in eine eingefettete Auflaufform legen. 1 Becher Crème fraîche (125 g) mit 50 g geriebenem mittelaltem Käse vermischen. Die Käsecreme auf den Tortillas verteilen. Die Enchiladas im vorgeheizten Backofen 20 Min. backen, bis sie goldbraun sind.

Tipp: Die Enchiladas aus dem Backofen mit knackigen Frühlingszwiebelringen bestreuen.